2. Weiterführende Gespräche

Um Sie optimal auf die bevorstehende Operation vorzubereiten, nehmen Sie und ihre Angehörigen nach dem Aufklärungsgespräch mit dem Chirurgen an weiteren Gesprächen des Behandlungsteams teil.

Klinische Behandlungsspezialistin

In der Sprechstunde erklärt Ihnen die klinische Behandlungsspezialistin den Spitalablauf und wird Sie über mögliche Veränderungen der Lebensgewohnheiten informieren. Uns ist wichtig, dass Sie Fragen stellen und Befürchtungen ansprechen können, da die Diagnose einer Bauchspeicheldrüsenerkrankung und deren mögliche Folgen für die meisten Betroffenen und deren Angehörige viele Fragen und Unsicherheiten aufwerfen.

Die klinische Behandlungsspezialistin betreut Sie im Rahmen ihrer erweiterten Kenntnissen und Kompetenzen während des gesamten Spitalaufenthalts. Sie steht in engem Kontakt zum Chirurgen und ist im täglichen Austausch mit allen beteiligten Diensten (Allgemeine Innere Medizin, Pflege, Ernährungsberatung usw.). Dadurch erhalten Sie eine umfangreiche Behandlung.

Psychologin

Ergänzend zur Sprechstunde mit der klinischen Behandlungsspezialistin haben Sie direkt im Anschluss ein Gespräch mit der Psychologin. Neben dem Vorstellen des Angebots werden Ihre Bedürfnisse und Anliegen besprochen.

Ernährungsberatung

Im Anschluss haben Sie ein Gespräch mit der Ernährungsberaterin. Sie zeigt Ihnen bei diesem Erstgespräch die möglichen ernährungsspezifischen Veränderungen durch die Operation am Pankreas auf. Dazu erhalten Sie erste Ernährungsempfehlungen für die Zeit im Spital und die langfristige Ernährung nach der Operation.